Aufgrund der immer noch andauernden Beschränkungen ist es weiterhin nötig, dass Sie sich für den Besuch der Gottesdienste anmelden.

Die am 25. November 2021 in Thüringen in Kraft getretene Verordnung schreibt zwingend vor, dass für alle Gottesdienste die 3G-Regel gilt.

Unsere Gottesdienste können also nur von Personen besucht werden, die vollständig geimpft, genesen oder negativ auf Corona getestet werden. Dieser Nachweis ist beim Betreten des Gotteshauses vorzulegen. Es besteht weiterhin Maskenpflicht, auch am Sitzplatz.

Durch die Teilnahme von vollständig geimpften, von einer Corona-Infektion
genesenen oder aktuell auf das Virus negativ getesteten Personen am Got-
tesdienst erhöht sich die maximal zulässige Teilnehmerzahl nicht, die sich
ausschließlich auf Grund des einzuhaltenden Mindestabstandes und der
vorhandenen Raum- bzw. Flächengröße ergibt.

Aktuell können derzeit in unseren Kirchorten Oberhof und Zella-Mehlis 25; in Schleusingen maximal 30 Personen die Gottesdienste besuchen. In Suhl sind 40 Gottesdienstbesucher erlaubt, im Außenbereich neben dem Altarraum gibt es aber zusätzliche Plätze (wetterbedingt).

Für den Besuch der Gottesdienste können Sie sich zu den Bürozeiten dienstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und donnerstags von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr (03681-721452) bzw. vor und nach den Gottesdiensten an den Tagen zuvor anmelden, auch per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist eine Anmeldung möglich.

Alle Gottesdienstteilnehmer sind gebeten, sich unbedingt an die hygienischen Vorgaben und Abstandsreglungen zu halten.

Unser Bischof empfiehlt, auch die Gottesdienste an den Wochentagen zusätzlich zu nutzen (siehe Gottesdienstordnung).

Religiöse Veranstaltungen, Gremiensitzungen und interne Versammlungen von Gemeindemitgliedern, Familienkreisen, Seniorenkreis o. ä. sind im Gemeindehaus nur mit Einschränkungen unter gewissen Bedingungen erlaubt; die entsprechenden Regelungen hängen im Eingangsbereich aus.

Für öffentliche Veranstaltungen oder Überlassungen an Dritte, z.B. Familienfeiern, bleibt  das Gemeindehaus weiterhin geschlossen.

Update 26.11.2021