„Ich war krank und ihr habt mich besucht…“ (aus Mt 25)

K L I N I K S E E L S O R G E

Dem kranken Menschen begegnen

  • als Mitmensch, der Anteil nimmt, zuhört und ermutigt,
  • als Seelsorger, der auf Fragen, die in Grenzsituationen aufbrechen, eingeht,
  • als Schwester / Bruder im Glauben, mit-leidend, mit-glaubend, Sakramente spendend…

So verstehen wir die Klinikseelsorge im SRH – Zentralklinikum in Suhl.

Sr. Gudula Bonell CJ nimmt ihren Dienst jeweils am Montag und Donnerstag wahr. Sie besucht alle Patientinnen / Patienten, die einen Besuch wünschen – unabhängig von der Bindung an eine Konfession. Eine Besuchsanforderung liegt dem Flyer der Klinikseelsorge bei und kann von jeder Patientin / jedem Patienten (entweder bei der Aufnahme oder später) ausgefüllt werden. Sie spendet auf Wunsch die Krankenkommunion und vermittelt einen Besuch von Pfarrer Otto Stöber, der jederzeit zur Spendung des Sakramentes der Krankensalbung und der Vergebung zur Verfügung steht.

Pfarrer Thomas Schumann ist evangelischer Seelsorger im Klinikum. Er ist am Dienstag, Mittwoch und Freitag dort präsent. Gemeinsam verstehen wir die Klinikseelsorge als wichtige Aufgabe und Möglichkeit echter Ökumene.

Zum Seitenanfang